[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Bevor Sie sich mit der Wahl eines Hosting Anbieters auseinandersetzen, sollten Sie gegebenenfalls Ihren aktuellen Internet Tarif überdenken und vielleicht sogar den Internet Provider wechseln. Je nach Internetprojekt ist vielleicht ein schnellerer Anschluss notwendig, der bei der Verarbeitung großer Datenmengen wichtig ist. Hier ein paar Tipps zur Wahl Ihres Internet Anbieters:

Welche DSL-Geschwindigkeit passt zu mir?

Das Angebot verschiedener Internet Tarife für Zuhause ist äußerst vielfältig; vom einfachen DSL-6000-Anschluss bis hin zu Geschwindigkeiten von 400 Mbit/s ist heutzutage fast alles möglich. Doch welches Tempo ist dem eigenen Konsum überhaupt angemessen? Denn während man als gelegentlicher Surfer viel Geld gegenüber unnötig schnellen Verträgen sparen kann, sollte man als Gamer oder Filmliebhaber über eine schnellere Flatrate nachdenken.

Wann ein Basistarif ausreicht

Die günstigsten DSL-Anschlüsse vieler Internet Provider stellen Download-Geschwindigkeiten von 6 Mbit pro Sekunde (Mbit/s) bereit, wobei auch Varianten mit 4 oder 10 Mbit gängig sind. Nutzt man das Internet hauptsächlich für soziale Netzwerke, Online-Shopping, das gelegentliche Ansehen von Videos oder den E-Mail-Verkehr, reicht dieser Leistungsumfang völlig aus. Wie in anderen Preisklassen auch, ist die Upload-Geschwindigkeit hier aber deutlich geringer; gängig sind etwa 0,5 bis 1 Mbit/s. Aber auch dies ermöglicht das reibungslose Erledigen alltäglicher Aufgaben.

Schnellerer Anschluss für große Datenmengen

Anders sieht es hingegen aus, wenn man bevorzugt Online-Spiele oder Streaming-Portale nutzt: Insbesondere bei HD-Auflösungen stellt eine DSL-16.000-Leitung die nötige Basis für einen problemfreien Konsum dar. Wer höhere Auflösungen wie beispielsweise 4K auf einem entsprechenden Fernseher sehen möchte, sollte über 25 oder mehr Mbit/s nachdenken. Noch stärkere Leitungen mit 50 oder 100 Mbit/s eigenen sich für Familien oder Wohngemeinschaften; so ist die gleichzeitige Nutzung sämtlicher Online-Dienste möglich.

Wer braucht Super-Geschwindigkeiten?

Nutzer, die uneingeschränkt große Datenmengen hoch- und herunterladen möchten, sollten möglicherweise über die Premium-Anschlüsse mit 200 oder 400 Mbit/s nachdenken; dennoch ist es ratsam, sich vorab über das Preis-/Leistungsverhältnis zu informieren und Portale wie beispielsweise www.breitbandprofis.com zu Rate zu ziehen, um einen möglichst guten Überblick über das Thema DSL-Geschwindigkeiten zu erhalten.

Alle wichtigen Informationen zum Thema Internet (Internet Anschlüsse, Internet Tarife, Internet Provider, etc. ) finden Sie im kostenlosen E-Book Ratgeber “Internet für Zuhause” von breitbandprofis.comINTERNETBOOK GRATIS DOWNLOAD