[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Eine Domain kann man bei einem beliebigen Webhosting Anbieter schnell und einfach online erwerben. In den meisten Fällen werden Sie nicht nur eine Domain kaufen, sondern eine Domain in Verbindung mit z.B. E-Mail Hosting oder Webspace, um diese Domain auch in eine Website verwandeln zu können. Der Einfachheit halber ist es am günstigsten, die Domain bei dem Anbieter registrieren zu lassen, von dem Sie entweder im gleichen Schritt oder auch später noch ein Hosting Paket erwerben wollen. Zwar lassen sich Domains im Nachhinein zu einem anderen Provider umziehen, dass kann aber umständlich und mit Kosten verbunden sein. Bei der Wahl des Hosting Anbieters sollten Sie nicht nur auf den Preis achten, sondern sich vorher genauer über das Unternehmen und seine Leistungen, besonders im Bereich Kundenservice und Erreichbarkeit informieren, damit Sie bei Problemen einen kompetenten Ansprechpartner haben.

Außerdem sollten Sie beim Domainkauf einige rechtliche Aspekte beachten: bevor Sie eine Domain kaufen, überprüfen Sie unbedingt mögliche Rechtsverletzungen den Domainnamen betreffend, die zu teuren Abmahnungen führen können! Die Verwendung von fremden Marken- oder Firmennamen als Teil des Domainnamens ist nur mit Genehmigung der entsprechenden Firma erlaubt. Hier wird sich auf das Marken- bzw. Namensrecht berufen. Das gleiche gilt für den Titelschutz von Zeitschriften, Filmen oder Software. Auch die Verwendung von Personennamen (z.B. für Fanseiten) fällt unter das Namensrecht. Ein Domainname mit einem sog. absichtlichen Tippfehler, der zur Verwechslung mit einem bekannten Begriff führen könnte wird rechtlich ähnlich behandelt. Eine simple Recherche im Internet kann Ihnen einen ersten Aufschluss darüber geben, ob Ihr gewünschter Domainname kritisch zu betrachten ist. Genaueres erfahren Sie über die Identitätsrecherche beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA), welche einfach und kostenlos online durchgeführt werden kann. Sollten Sie sich unsicher sein ob sie rechtlich auf der sicheren Seite stehen, empfiehlt sich vor dem Domainkauf eine Beratung durch einen Anwalt.