Sie möchten sich endlich Ihren Traum vom eigenen Blog erfüllen?

Hier 7 wichtige Tipps um erfolgreich durchzustarten:

  1. Überlegen Sie sich zuerst ganz genau welches Ziel Sie mit Ihrem Blog verfolgen und warum Sie bloggen möchten. Über welches Thema können Sie leidenschaftlich berichten? Haben Sie genügend Hintergrundwissen zum Thema, oder wollen Sie einfach über alles schreiben was Ihnen in den Sinn kommt? Haben Sie überhaupt Lust regelmäßig, eventuell täglich über bestimmte Dinge zu berichten? Sind Sie auf der Suche nach Diskussionspartnern oder möchten Sie mit Ihrem Blog Geld verdienen?
  2. Suchen Sie sich ein geeignetes Content-Management-System, also eine Software, mit der Webseiten bzw. Blogs erstellt werden können. Unser klarer Favorit ist WordPress, eine sog. Freie Software, die kostenlos installiert und verwendet werden kann und von unzähligen erfolgreichen Bloggern genutzt wird. Wer etwas höhere Ansprüche an seinen Blog oder seine Webseite stellt, eine eigene Domain besitzen, einen Online-Shop auf seine Seite einbinden und flexibler in Gestaltung und Design sein möchte, muss einen kostenpflichtigen Premiumzugang erwerben. Das kann über den Anbieter WordPress selber oder einen externen Server passieren. Der Zugang über einen externen Server ist über jeden allgemeinen Webhosting Provider möglich, der spezielles WordPress-Hosting anbietet. Warum diese Art des Hostings zu empfehlen ist und welche Anbieter in Frage kommen, erfahren Sie auf unserer Webseite unter der Kategorie “WordPress-Hosting“.
  3. Machen Sie sich Gedanken über die Zielgruppe Ihres Blogs: Alter, Gesellschaftsschicht, Geschlecht, Interessen, Gewohnheiten, Sprache, Beruf, Hobbys, etc. und verlieren Sie diese Details nie aus dem Auge während Sie schreiben.
  4. Lassen Sie sich von anderen Bloggern inspirieren.
  5. Lernen Sie mit Hilfe von Online-Anleitungen, Video-Tutorials oder Communities wie Sie Ihren Blog verbessern, verschönern und effektiver gestalten können.
  6. Seien Sie in sozialen Netzwerken aktiv um Ihren Blog zu promoten. Laden Sie ihre Facebook-Freunde ein Ihnen zu folgen, verlinken Sie attraktive Fotos auf Pinterest oder Instagram und locken Sie so Gleichgesinnte auf Ihren Blog.
  7. Haben Sie Geduld! Gut Ding braucht Weile! Wenn Sie Ihre neue Aufgabe lieben, Interessantes mitzuteilen haben und 100-prozentig hinter Ihrem Vorhaben stehen, werden Sie es schaffen, sich im Laufe der Monate einen festen Fankreis aufzubauen.